Abendmusik im November am Buß- und Bettag

Mit dem Kornelius Singkreis und Wolfang Krämer.

Wie es bereits Tradition ist, findet am Buß- und Bettag, Mittwoch, den 20. November 2019 um 19:00 Uhr in der Korneliuskirche Karlsfeld eine „Abendmusik im November“ statt.

Der Singkreis singt Kyrie, Gloria und Sanctus aus der Missa brevis in G von Joseph Rheinberger sowie Stücke von Max Reger und Lorenz Maierhofer. Dazwischen spielt Wolfang Krämer Klavierwerke von Ludwig van Beethoven und Claude Debussy. Pfarrer Roman Breitwieser spricht einführende Worte sowie den Schlusssegen.

Der Eintritt ist frei.

Josef Gabriel Rheinberger wurde 1839 in Liechtenstein geboren und wirkte ab seinem 12. Lebensjahr in München, sodass er häufig als deutscher Komponist wahrgenommen wird. 1854 wurde Rheinberger Vizeorganist an der Pfarrkirche St. Ludwig und 1857 Hoforganist an der Theatinerkirche in München. 1963 wurde er Hoforganist an der Hofkirche St. Michael. 1867 wurde Rheinberger zum Professor für Orgel und Komposition an der neu gegründeten Musikschule ernannt. 1895 wurde er geadelt. Rheinberger gehörte zu den erfolgreichen Komponisten seiner Zeit und nahm eine zentrale Position in der katholischen Kirchenmusik in Deutschland ein. 1901 ist Rheinberger in München gestorben. Er wurde auf dem Südfriedhof in München begraben. 1949 wurde das im Zweiten Weltkrieg beschädigte Grab auf den Friedhof der Pfarrei St. Florin in seinem Heimatort Vaduz verlegt.

Programm